Laufende Investor Relations Arbeit – Grand City Properties S.A.

Hintergrund:

Grand City Properties ist ein Immobilienspezialist mit Fokus auf Investitionen in und die Wertschöpfung von Wohnimmobilien in Deutschland, vor allem in Ballungsgebieten. Die Strategie der Gesellschaft besteht in der Aufwertung von Immobilien durch gezielte Modernisierung, intensives Mietermanagement und anschließende Wertsteigerung durch Erhöhung der Vermietungsrate und des Mietniveaus. 

Die IR.on AG begleitet das Unternehmen seit Mitte 2013 in der Kapitalmarktkommunikation. Seitdem konnte Grand City Properties ein bemerkenswertes Wachstum von 16.000 auf 84.000 Wohneinheiten zu Ende 2016 verzeichnen. Finanziert wurde das Wachstum durch zahlreiche Kapitalmaßnahmen, bei einer gleichzeitigen Wahrung eines sehr soliden Verschuldungsgrades. So lag der Loan-to-Value Ende 2016 bei 35 %, die durchschnittlichen Fremdkapitalkosten betrugen 1,6 %.

Aufgabenstellung und Ergebnis: 

Die Arbeit der IR.on AG umfasst die Unterstützung im gesamten IR-Tagesgeschäft. So hat die Gesellschaft als Emittentin von Aktien sowie Wandel-, Perpetual- und Festzinsanleihen umfangreiche Publizitätspflichten, die es zu erfüllen gilt. Zudem werden im Zuge des dynamischen Wachstums der Gesellschaft die IR-Arbeit und das Reporting kontinuierlich ausgebaut, um dem wachsenden Informationsbedarf der Investoren und Stakeholder Rechnung zu tragen. Der Bekanntheitsgrad und die Reputation der Grand City Gruppe wird durch eine kontinuierliche Pressearbeit erhöht. Hinzu kommt die strategische Beratung in PR- und IR-Fragen und die Unterstützung bei Sonderprojekten wie beispielsweise der Vorbereitung des Uplistings in den Prime Standard im Mai 2017.

Insgesamt hat Grand City Properties in den letzten Jahren deutlich an Bekanntheit gewonnen und sich im deutschen Immobiliensektor und am Kapitalmarkt als Schwergewicht etabliert. In puncto Kursperformance ist der Börsengang von 2012 sogar der erfolgreichste am deutschen Aktienmarkt seit 2007 (Quelle: Bloomberg/FAZ, Stand Frühjahr). Das Uplisting in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse im Mai 2017 und die damit verbundene Aufnahme in die Auswahlindizes der Deutschen Börse war ein weiterer Meilenstein in der Historie des Unternehmens, der das Anlegervertrauen weiter fördern und die Transparenz, Sichtbarkeit sowie die Handelbarkeit der Aktie erhöhen wird. Im September 2017 stieg Grand City in den MDAX auf, der die 50 größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen nach dem DAX abbildet.

Zur Unternehmenswebseite

Zum Aktienkurs