IR.on AG begleitet den größten Milchproduzenten Europas von der Entwicklung der Nachhaltkeitsstrategie bis zum ersten Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Standards

Köln/Walldorf, 9. Juli 2021 – Zahlreiche börsennotierte, aber auch private mittelständische Unternehmen werden aktuell vom Nachhaltigkeitstrend auf regulatorischer Ebene sowie an den Absatz- und Finanzmärkten förmlich überrollt. Auch die Ekosem-Agrar AG , deren operative Gesellschaft EkoNiva größter Milchproduzent Europas ist und unter den Top-3 in der Welt rangiert, sieht sich in der Verantwortung gegenüber ihren Stakeholdern, eine klare strategische Ausrichtung zu mehr Nachhaltigkeit entlang ihrer Wertschöpfungskette zu entwickeln.

Gemeinsam mit der IR.on AG und Beratern der Republic Sustainable Finance Consulting wurde ein Projekt gestartet mit der Intention einer Definition von konkreten Nachhaltigkeitszielen und Maßnahmen, über deren Umsetzung und Fortschritt künftig in Form eines Nachhaltigkeitsberichts nach den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) regelmäßig transparent berichtet werden soll. Darüber hinaus diente dieser Schritt der Risikovorbeugung, der Senkung der Betriebskosten durch eine zielgerichtete Einsparung von Ressourcen sowie der Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber.

Insgesamt festigt die Gruppe damit das unverwechselbare Markenbild der Produkt- und Unternehmensmarke EkoNiva und adressiert neue Investorengruppen mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsinvestments.

Die IR.on AG unterstützte das Unternehmen bei der Wesentlichkeitsanalyse als Ausgangspunkt der Strategieentwicklung, welche die bedeutendsten Nachhaltigkeitsthemen für die Gruppe identifiziert. Maßgebend dafür waren neben der Geschäftsrelevanz die Ergebnisse einer Stakeholderbefragung sowie die Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen.

Unter dem von den IR.on-Beratern entwickelten neuen Claim „The Responsible Way of Modern Farming“ verabschiedete der Vorstand schließlich vier Handlungsfelder sowie 13 konkrete Nachhaltigkeitsziele mit KPIs für die Nachhaltigkeitsstrategie der Gruppe. Anschließend startete die Datenerfassung im Unternehmen sowie die Erstellung des von IR.on konzipierten ersten freiwilligen Nachhaltigkeitsbericht auf Basis der international anerkannten GRI-Standards.

Für Fragen zu unserem Beratungsansatz im Bereich Nachhaltigkeit oder einer ersten Bestandsaufnahme kontaktieren Sie uns gerne:

Fabian Kirchmann
fabian.kirchmann(at)ir-on.com

Anna-Lena Mayer
annalena.mayer(at)ir-on.com