IR.on begleitet EUR 50 Mio. Anleihe von Ekosem-Agrar

Die IR.on AG hat die Emission der Unternehmensanleihe der Ekosem-Agrar GmbH im Volumen von EUR 50 Mio. begleitet.

Die Mittelstandsanleihe mit einem Kupon von 8,75 % p.a. war überzeichnet und die Zeichnungsfrist wurde vorzeitig beendet. IR.on fungierte als Kommunikationsberater des Emittenten und sorgte durch gezielte Marketing- und PR-Maßnahmen dafür, dass allein von Privatanlegern Zeichnungsaufträge von rund EUR 25 Mio. generiert wurden. Die Transaktion war die sechste Unternehmensanleihe mittelständischer Emittenten in den letzten 18 Monaten, die von der IR.on AG begleitet wurde. Dabei wurden insgesamt mehr als EUR 250 Mio. Fremdkapital aufgenommen.
 
 

Die Ekosem-Agrar GmbH ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva Gruppe, eines der größten russischen Agrarunternehmen. Mit einem Bestand von über 30.000 Rindern und einer durchschnittlichen Milchleistung von rund 215 Tonnen pro Tag ist die Gesellschaft drittgrößter Milchproduzent des Landes. Das Unternehmen war in Deutschland zu Beginn des Projekts nur in Fachkreisen bekannt. Die Herausforderung für die Kommunikation bestand darin, den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in der dreimonatigen Vorbereitungszeit nachhaltig zu erhöhen und einem möglichst breiten Investorenkreis die Chancen der Landwirtschaft in Russland aufzuzeigen.
 
Die IR.on AG zeichnete sich im Rahmen des Projekts für die Ausarbeitung der Bond Story, die Entwicklung der deutschen Unternehmens-Website, die Konzeption sämtlicher Marketingmaterialien einschließlich der Investorenpräsentation sowie die Vorbereitung und Umsetzung der Pressearbeit und der kompletten Marketingkampagne zur Emission der Mittelstandsanleihe verantwortlich. Zudem fungierte unser Berater als Ansprechpartner für Investoren und Journalisten.